10 Years of Making Apps

Umsatz. Buchhaltung und Umsatzsteuer-Voranmeldung für Selbständige - in einfach.

Klug fragen können, ist die halbe Weisheit.

Francis Bacon

ProIcon@2x


Umsatz Pro 2014


Mac OS 10.7 - 10.9 | 79,-
20 Posten/Abrechnung kostenlos

» Erwerben
» Demo laden
» Unterschiede
MiniIcon@2x


Umsatz Mini 2014


Mac OS 10.7 - 10.9 | 29,-
20 Posten/Abrechnung kostenlos

» Erwerben
» Demo laden
» Unterschiede
NormalIcon@2x


Umsatz Standard 2014


Mac OS 10.7 - 10.9 | 49,-
20 Posten/Abrechnung kostenlos

» Erwerben
» Demo laden
» Unterschiede

answers

Nein, keine Eierlegendewollmilchsau!

Programme, die ALLES für JEDEN versprechen
kann man direkt in die Tonne kloppen.

Punkt.

Allerdings ist eine Menge Hirnschmalz in Umsatz
in genau eine Anforderung geflossen:

Es muss so flexibel wie möglich sein.

Ob es das Programm für dich ist,
musst du selber herausfinden!

Hier beantworte ich die wichtigsten Fragen.
Die Demo laden und es einfach ausprobieren
musst du allerdings auch selber!



» Lerne mehr darüber, wie einfach Umsatz ist …» Lerne mehr über die 1-Klick-Voranmeldungs-Funktion …» Lerne mehr über die umfangreichen und durchdachten Berichte in Umsatz …» Keine Ahnung von der Buchhaltung? Hier gibt es das passende Buch für iBook und Kindle …
» zurück zur Startseite …

Was ist Umsatz eigentlich?
Umsatz ist Buchhaltung in einfach. Und einfach meine ich im besten Sinne. Einfach zu verstehen. Einfach zu überblicken. Einfach zu bedienen. Du wirst keine unnötigen Dinge finden. Keine zusätzlichen und vermeintlich wichtigen Features. Umsatz ist eigentlich das Ergebnis dessen, was ich alles wieder ausgebaut habe, damit wir ein schlankes und übersichtliches Programm für unsere lästige Buchhaltung haben. Ein Programm, das uns nicht im Wege steht. Ein Programm, das wir bedienen können. Und vor allem ein Programm, das wir ganz schnell wieder schließen können - weil wir schon fertig sind. Damit wir unsere kostbare Zeit den Dingen widmen können, die wirklich wichtig für uns sind …
Alles schön und gut, aber ich habe doch keine Ahnung von der Buchhaltung?
Ab und an habe ich helle Momente und denke an alles. Drum nur hier und nur für dich - das passende Buch:

» iBook - Buchhaltung für Selbständige
Ist Umsatz wirklich nur für Selbständige?
Nein - auch kleinere Betriebe oder Agenturen werden wunderbar mit Umsatz arbeiten können. Die meisten Nutzer werden halt einfach Selbständige sein …
Ist Umsatz nur für Deutschland geeignet?
Nein - Umsatz funktioniert genauso in Österreich, der Schweiz oder auch in Holland, England, den USA und ich habe sogar Nutzer aus Israel. Momentan ist die einzige Beschränkung die Sprache, da Umsatz noch nicht auf englisch erschienen ist. Natürlich kann es sein, dass du einen angepassten Kontenrahmen benutzen musst. Deswegen kannst du mit dem eingebauten Kontenbearbeiter ganz einfach deinen eigenen klöppeln. Dann musst du nur noch die Währung in den Einstellungen angeben und eventuell die Steuersätze anpassen und dann steht dem Erledigen deiner Buchhaltung nichts mehr im Wege …
Beherrscht Umsatz die doppelte Buchführung?
Nein - Umsatz ist für uns Selbständige, die wir die Nullen auf dem Konto noch locker überblicken können …
Ist Umsatz auch für Kleinunternehmer geeignet?
Na klar. Das gibst du direkt beim Einrichten an und kannst dies natürlich auch jederzeit ändern, wenn das Geschäft zu brummen anfängt. Übrigens kannst du mit der Demo bis zu 20 Posten pro Abrechnung kostenlos verwalten, somit musst du zu Beginn nicht einmal Geld für die Buchhaltung ausgeben …
Kann ich mit Umsatz auch mehrere Benutzer/Betriebe/Firmen verwalten?
Ja, mit Umsatz Pro kannst du beliebig viele Benutzer/Betriebe/Firmen verwalten. Ab Umsatz 2014 werden diese alle in einer einzigen Datenbank zusammengefasst und können im laufenden Betrieb gewechselt werden. Jeder Benuzter verfügt über eigene Vorlagen, Konten, Kategorien und DATEV Nummern …
Kann ich mit Umsatz auch meine Rechnungen und Angebote schreiben?
Ein Programm - eine Aufgabe. Siehe oben: Eierlegende Wollmilchsäue sind zum Scheitern verurteilt. Apple nennt das DOA - Tot bei Ankunft.

Dafür gibt es jetzt Bill! Und Bill und Umsatz verstehen sich blendend! Und für Umsatz Pro Kunden gibt es Bill sogar noch mal extra vergünstigt!
Kann ich meine Buchhaltung auch mit (auf) mehreren Macs erledigen?
Ja, mit Umsatz Pro kannst du die Datenbank auch in der Dropbox oder auf einem Netzlaufwerk (Time Capsule) ablegen und somit von jedem Ort und jedem Mac der Welt, auf dem Umsatz installiert ist, zugreifen. Bitte beachte, dass dies nur in der Vollversion möglich ist und ich keine Haftung/Gewähr/Garantie für deine Daten übernehme, wenn du meinst, deine Buchhaltung auf einen fremden Server im Ausland ablegen zu müssen. Selbiges gilt für Sicherungen und zerschossene Datenbanken - es sind DEINE Daten und du musst wissen, was du tust …
Gibt es Umsatz auch im Mac App Store?
Ja, Umsatz Mini ist eine extra für den Mac App Store und an dessen Lizenz und Preisgestaltung angepasste Version. Hier findest du eine Liste der Unterschiede
Muss ich jetzt jedes Jahr Umsatz neu kaufen und den vollen Preis zahlen?
Selbst wenn, wäre dies wohl im Vergleich zu vielen anderen Lösungen immer noch nur ein Bruchteil dessen, was man dort hinblättern müsste und wenn man dann erst über den Nutzen im Vergleich zum Preis redet. Ich sage nur Handwerkskammer.

Aber nein, musst du nicht. Besitzer einer Lizenz können immer vergünstig aktualisieren. Auch bin ich immer äußert kulant, was die Zeitpunkte angeht. Dieses Jahr gewähre ich zum Beispiel eine 'Grace period' von einem halben Jahr.

Bitte beachtet, dass uns Apple leider nicht erlaubt, solche Dinge in den App Stores anzubieten. Aus dem Grund habe ich die Versionen und Preisgestaltung dementsprechend angepasst.

Solltest du allerdings als einziger auf dieser Welt wissen, wie man es schafft, 7/8/9 Monate im Jahr an einer Aktualisierung zu arbeiten, locker 400 Emails dazu am Tag beantwortet (und das nicht selten 8/12/16 Stunden am Stück) und seine Rechnungen und neuen Macs und Freelancer und Fachliteratur und Server und Fortbildungen und Versicherungen und die Miete und all dieser andere Kram - also alles, was ihr auch so zahlen müsst - immer noch zahlen kann, obwohl man seine harte Arbeit dann anschließend einfach verschenkt … ja, dann nur her mit dem Geheimrezept. Ich wende es gerne an und erzähle es weiter!
Kann ich bestehende Abrechnungen in Umsatz importieren?
Ja - mit Umsatz Standard und Umsatz Pro kannst du bestehende Numbers oder Excel Abrechnungen mit (fast) einem Klick importieren. Dazu gehören auch Daten aus anderen Banking-Apps oder direkt aus dem Online-Portal deiner Bank. Da es für CSV Dateien keine Standards gibt, musst du dazu natürlich ein paar einfache Regeln befolgen, damit die Daten auch fehlerfrei übernommen werden können. Dies bekommst du leicht verständlich direkt beim Import am Beispiel erklärt …

Umsatz Pro kann ab sofort MoneyMoney Daten mit nur einem Klick importieren …
Kann ich mit Umsatz auch mein Kassenbuch führen?
Ja - mit Umsatz Standard und Umsatz Pro kannst du ganz einfach (und wie bei allem anderen auch mit nur einem Klick) Posten direkt in dein Kassenbuch übernehmen. Kassenbücher können selbstverständlich auch ausgedruckt und exportiert werden. Und damit das Finanzamt auch nichts zu meckern hat - können Kassenbücher weder geändert noch Einträge gelöscht werden …
Kann ich mit Umsatz auch meine Inventarliste führen?
Ja - mit Umsatz Pro kannst du ganz einfach (und wie bei allem anderen auch mit nur einem Klick) Posten direkt in deine Inventarliste übernehmen. Die Inventarliste kann selbstverständlich auch ausgedruckt und exportiert werden …
Was ist mit einer Einnahmenüberschussrechnung?
Ja - die kannst du mit Umsatz vorbereiten und erledigen. In Umsatz heisst dieser Bericht Gewinnermittlung (ist nicht ganz so ein bescheuertes und vor allem langes Wort). Dieser Bericht setzt eingepflegte Konten voraus und ermöglicht dir eine fein säuberliche Übersicht nach Einnahmen und Ausgaben und Konten getrennt zu drucken oder zu exportieren. Wenn du alles 'ordentlich' eingepflegt hast, dann kannst du mit Hilfe der Berichte den Vordruck für das Finanzamt in weniger als zwei Minuten ausfüllen …
Bitte was sind Konten und muss ich die benutzen?
Vorneweg - nein, du musst die nicht benutzen. Und da es immer ein Aber gibt, kommt es jetzt auch gleich: Aber ich kann es nur anraten. Mit eingepflegten Konten ist die Gewinnermittlung und Steuererklärung um ein vielfaches einfacher. Für deinen Steuerberater oder für dich. Ich weiß oft auch nicht zu welchem Konto jetzt ein Posten eindeutig gehört - oder eben nicht.

Variante 1 ist sich eigene anzulegen. Gruppiert ist es für deinen Steuerberater immer noch einfacher als gänzlich durcheinander. Variante 2 ist die Dinge, die man einordnen kann, auch einzuordnen und dann für Einnahmen und Ausgaben jeweils eine Konto anzulegen, die man in etwa so betiteln könnte:

Lieber Steuerberater, unter diesem Konto findest du alles mit genauer Bezeichnung, was ich nicht einordnen konnte.

Gegenüber noch besseren Ideen bin ich immer aufgeschlossen - also nur her damit …
Ersetzt Umsatz den Steuerberater?
Nein - aber es macht ihm das Leben einfacher. Denn dann kann er schneller und effizienter arbeiten. Sofern du deine Posten ordentlich eingetippt hast, kannst du am Jahresende mit nur einem Klick alle benötigten Daten passend für deinen Steuerberater erstellen. Natürlich kannst du mit diesen Daten und Berichten deine Erklärung und Gewinnermittlung auch leicht selber bewerkstelligen - so du dir dies wirklich antun möchtest …
Wie ist das mit Soll und Ist und überhaupt?
Je einfacher und simpler etwas ist - um so besser ist es. Ich weiß, es gibt Programme, die unterscheiden und und man muss sich erst einmal selber entscheiden und dann muss man doch wieder mitdenken und es ist einfach unnötig kompliziert. Einfach dagegen ist den Zeitpunkt selber festzulegen, wann denn ein Posten nun gebucht wird (also bezahlt und somit abgerechnet und für die Voranmeldung relevant ist) oder eben nicht. Dazu braucht es keine unnötigen und verwirrenden Funktionen. Es ist ganz einfach an dir. Umsatz macht alles mit …

Umsatz Standard und Umsatz Pro können ab sofort zusätzlich sogar offene Posten verwalten. Diese werden für die Voranmeldung verwendet, in Berichten aber markiert und gesondert aufsummiert …
Ich habe die Prüfung im Haus und die faseln was von GDPdU?
Sämtliche von Umsatz exportierbaren Daten entsprechen den Grundsätzen zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen - ob die allerdings auch inhaltlich stimmen, ist gänzlich deine Sache …
Was passiert mit GWGs und anderen Abschreibungen?
Wie bei allen anderen Programmen auch stand (und stehe) ich bei Umsatz immer vor der Frage:

Was ist wirklicher Nutzen (also das, was 95 Prozent aller Nutzer benötigen) und was ist eine Funktion für ein paar ganz wenige, die auf der 'Feature-Liste' ganz toll aussieht - aber in der Praxis nicht wirklich funktioniert und dafür das Programm für alle anderen unnötig verkompliziert und unübersichtlicher macht?

Und GWGs und Abschreibungen sind so ein Punkt. GWGs und alle anderen Abschreibungen sind meiner Meinung nach Aufgabe und Sache deines Steuerberaters. Und nur dessen Aufgabe. Wenn du deine Abrechnungen mit Umsatz ordentlich geführt hast - dann sind GWGs und alle anderen Abschreibungen für deinen Steuerberater ein Kinderspiel. Und der weiß auch, was zu tun ist. Und was er im Vorjahr schon abgeschrieben hat. Und im Jahr davor. Und was sich dieses Jahr schon wieder alles geändert hat. Und was sich im nächsten Jahr schon wieder ändern wird. Das kann keine Lösung in einer Buchhaltungssoftware leisten. Keine. Und du auch nicht. Kein Programm kann einen Steuerberater ersetzen. Und du auch nicht. Bei einer ordentlich geführten Buchhaltung und einem halbwegs fitten Steuerberater hast du die Kosten für dessen Arbeit locker dreifach wieder rausgeholt. Da gibt es wahrlich bessere Methoden etwas Geld zu sparen.

Dies alles gesagt - Umsatz Pro kann ab sofort Abschreibungen verwalten, sofern du weißt, was du tust. Die Berichte stimmen und du hast eine Übersicht aller Dinge, die du die nächsten Jahre abschreiben kannst …
Erledigt Umsatz die Voranmeldung für mich?
Jein - aber fast. Mit nur einem Klick kannst du die nötigen Daten für die Voranmeldung erstellen bzw. angezeigt bekommen. Diese musst du nur noch in das Formular (vermutlich Online) eintippen und fertig. Somit ist die nervige Voranmeldung in weniger als einer Minute erledigt. Mit Umsatz Pro kannst du alle benötigten Daten auch direkt an Winston schicken. Wie beim ganzen Rest funktioniert das in Umsatz auch ganz einfach mit nur einem Klick. Eigentlich musst du dann in Winston auch nur noch die Daten aus dem Ausgang verschicken. Somit ist die Voranmeldung nur noch eine Sache von einer Minute und drei Klicks …
Kann Umsatz auch mit anderen Programmen?
Ja, Umsatz ist äußerst friedliebend und umgänglich. In Umsatz Standard und Umsatz Pro kannst du ganz einfach Posten aus externen Programmen importieren. Auch arbeitet Umsatz Pro mit MoneyMoney zusammen, solltest du Daten von deinem Geschäftskonto importieren müssen. Am kompatibelsten ist die CSV Schnittstelle. Für GrandTotal, zum Beispiel, gibt es sogar eine eigene in Umsatz Pro. Und ab sofort gibt es auch Bill, ein genau so einfachen aber leistungstarken Programm wie Umsatz, mit dem du deine Rechnungen und Angebote schreiben und verwalten kannst. Diese arbeitet nahtlos mit allen Versionen von Umsatz zusammen und für Umsatz Pro Kunden gibt es Bill auch noch mal extra vergünstigt
Was ist der Vorteil von Umsatz gegenüber anderen Programmen
Du wirst es verstehen und bedienen können. Sogar ich habe es verstanden. Ich weiß - das ist eine dreiste und flapsige Antwort - aber genau so gemeint. Ernst gemeint und garantiert nicht böse. Genau das ist nämlich der Grund, warum ich es überhaupt geklöppelt habe. Alle anderen Programme waren mir zu kompliziert - oder ich war einfach zu blöd für die Programme. Oder sie waren viel zu überladen. Ich brauche keinen virtuellen angeblichen Steuerberater. Ich habe einen echten - der wirklich weiß, was er tut. Ich brauche auch keine Datenbanken voll mit Postleitzahlen, Fremdwörtern und Kürzeln, die ich nie verstehen werde und vor allem auch nicht will. Ich will einfach nur ganz schnell meine Posten eintippen, mit einem Klick die drei Zahlen sehen, die ich zur Voranmeldung benötige und am Jahresende mit einem Klick alle Daten für meinen Steuerberater ausgespuckt bekommen …
Warum kann Umsatz das nicht? Und das nicht? Und das auch nicht?
Das kann eigentlich nur zwei Gründe haben. Grund 1: Ich habe schlicht nicht dran gedacht. Grund 2: Weil du es vermutlich gar nicht brauchst und ich uns ein Programm an die Hand geben will, das auf das Wesentliche reduziert ist. Damit wir es verstehen und bedienen können. Sollte Grund 1 zutreffend sein - bitte direkt eine Nachricht an mich schicken und mir erklären, warum ich das unbedingt noch einbauen muss …
Kocht Umsatz den Kaffee für mich?
Leider nein. Aber es verschafft dir ein wenig mehr Zeit - dann kannst du ihn dir nämlich ganz entspannt selber aufbrühen …
Bitte - warum reißt du hier blöde Witze?
Anders als mit Humor kann man unser Steuersystem und die ganze dranhängende Buchhaltung doch eh nicht erdulden. Und jetzt die etwas ernstere Antwort. Weil es auch anders geht. Man kann ein Programm zur Buchhaltung etwas lockerer und einfacher machen und man kann auch eine Anleitung und Hilfe etwas lockerer und einfacher gestalten. Und jetzt die ehrliche Antwort. Es gibt für mich genau eine Sache, die noch schlimmer ist als die lästige Buchhaltung. Und das ist das Verfassen von Anleitungen. Und wenn ich leide, dann müsst ihr mitleiden und meinen Humor ertragen. Oder euch freiwillig melden und meine zukünftigen Anleitungen selber verbrechen …
Und ganz zum Schluss leider etwas gar nicht Witziges.
Darf ich Umsatz kaufen und dann einfach mein Geld zurück verlangen?
Ich übersetze die Frage mal:

Darf ich mir ein Auto kaufen, es ein wenig fahren und dann zum vollen Verkaufspreis zurück geben und der Händler muss es vollgetankt und mit Schlüssel im Schloss in meiner Garage stehen lassen?

Ich biete hier extra und mit voller Absicht eine uneingeschränkte Testversion an. Auch in zeitlicher Hinsicht ist sie in keinster Weise zurechtgestutzt. Oder in anderen Worten: Du kannst also alles in aller Ruhe ausgiebigst testen. Und erst danach und bei Gefallen kauft man ein Programm. Erst Recht eines in der Preiskategorie. Punkt. Solltest du nach dem Kauf allerdings auf einen Bug stoßen, dann stehst du damit natürlich nicht alleine da. Die allermeisten Dinge sind sehr schnell behoben und ich beantworte Mails in aller Regel äußert zügig. Sollte tatsächlich mal etwas sein, dass ich nicht in ein paar Stunden oder Tagen beheben kann, dann diskutiere ich da natürlich auch nicht - keine Frage. Das ist aber (bis jetzt) noch nie vorgekommen …
Aber ich habe noch Fragen!
Na dann mal her damit. Nichts ist einfacher, als mich zu erreichen. Ich wohne praktisch in meinem Posteingang. Es kann allerdings sein, dass ich etwas langsamer tippen muss, weil der Ollerum mal wieder auf meinem Arm liegt oder gar auf dem Mac oder der Tastatur hockt. Übrigens habe ich in Umsatz ins Hilfe Menü ein Tool eingebaut, mit dem du mich direkt kontaktieren kannst, ohne überhaupt ein Email Programm oder den Browser öffnen zu müssen …